Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

    Logo der Allianz
    Unternehmen
    Allianz Deutschland AG
    Sitz
    Königinstraße 28, 80802 München

Hintergrund für die Einführung der Maßnahme

Maßnahmen zur verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf kommt eine stetig weiter wachsende Bedeutung zu. Die Anforderungen an die Organisation des Alltags steigen insbesondere dann, wenn auch der Partner beruflich engagiert ist. Die Allianz hat es sich zum Ziel gesetzt, ihre Mitarbeiter aktiv dabei zu unterstützen, dass sie ihr Arbeitsleben in Einklang mit ihrem Familienleben bringen können.

Datum der Umsetzung/Dauer

on going

Beteiligte Partner

Allianz Deutschland AG, Betriebsrat der Allianz Deutschland AG

Gegenstand der Maßnahme

Die Allianz Deutschland AG bietet eine Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitern an. In den Sommer- und Herbstferien werden Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren betreut. Außerdem können Mitarbeiter das professionelle Angebot eines externen Beratungsservice nutzen, der bei der Suche und Vermittlung von Kinderbetreuungslösungen behilflich ist. Im Falle eines kurzfristigen Ausfalls der Regelbetreuung besteht das Angebot, eine Notfallbetreuung in Backup-Einrichtungen des externen Dienstleisters in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus bietet die Allianz Mitarbeitern mit Kindern im Alter zwischen 0 und 6 Jahren einen finanziellen Zuschuss zur externen Kinderbetreuung. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen, engagiert sich das Unternehmen auch im Bereich der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Zu Fragen rund um das Thema Pflege steht das Angebot einer professionellen telefonischen Beratung zur Verfügung. Ebenso können sich die Mitarbeiter im Rahmen von bundesweit angebotenen Informationsveranstaltungen ausführlich zu dem Thema Eintritt eines Pflegefalls in der Familie und damit verbundenen Aspekten informieren.