Kennzahlen: Frauenanteile in den Unternehmen

Frauenanteil der Gesamtbelegschaft

Insgesamt lag der Frauenanteil in der Versicherungswirtschaft in 2016 bei rd. 48 %.

Frauenanteil gegliedert nach Beschäftigungsgruppen

Im Innendienst der deutschen Versicherungswirtschaft arbeiteten 2016 mit 54 % etwas mehr Frauen als Männer. Im Außendienst hingegen betrug der Anteil an Frauen lediglich rd. 22 %. Bei den Auszubildenden waren die Männer in einer leichten Überzahl. Gut 47 % der Auszubildenden waren weiblich.

Entwicklung des Anteils weiblicher Führungskräfte im Innendienst

Der Anteil der Frauen in Führungspositionen ist in den letzten 15 Jahren auf 27,0 % gestiegen.

Entwicklung des Frauenanteils nach Führungsebenen im Innendienst

Insbesondere in der 1. und 2. Ebene ist der Frauenanteil seit 2000 wahrnehmbar gestiegen.

Stand: jeweils 31.12.
Quelle: Flexible Personalstatistik

Entwicklung des Frauenanteils in Vorständen und Aufsichtsräten

Nach den Zahlen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) betrug der Anteil der Frauen in den Vorständen der 59 größten Versicherungsunternehmen im Jahr 2016 9,8 %. Damit hat sich der Frauenanteil seit 2006 (2,5 %) mehr als verdreifacht. Auch im Aufsichtsrat fand eine Verbesserung statt; hier lag der Anteil der Frauen 2016 bei 22,1 %, ein Anstieg um fast 11 %-Punkte seit Untersuchungsbeginn im Jahr 2006.

Quelle: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (2017)
2006 2011 2016
Vorstände/Geschäftsführung
Anteil der Frauen 2,5 % 3,6 % 9,8 %
Anteil der Frauen im Vorsitz 0,0 % 0,0 % 1,7 %
Anteil der Unternehmen ohne Frauen im Vorstand 84,1 % 76,3 % 47,5 %
Aufsichts-/Verwaltungsräte
Anteil der Frauen 11,3 % 13,1 % 22,1 %
Anteil der Frauen im Vorsitz 0,0 % 1,7 % 1,7 %
Anteil der Unternehmen ohne Frauen im Aufsichtsrat 27,0 % 23,7 % 11,9 %