Gemeinsam fit – durch Interaktion und Individualität erfolgreich

    Logo der Nürnberger Versicherungsgruppe
    Unternehmen
    NÜRNBERGER Versicherung
    Sitz
    Ostendstraße 100, 90334 Nürnberg
    Beschäftigte
    ca. 4.000 Mitarbeiter
    Ansprechpartner/-in
    Kristina Pfister

Beginn und Dauer des Projekts

Der offizielle Startschuss für alle Mitarbeiter war 2011 mit einer Gesundheitswoche an der Generaldirektion in Nürnberg sowie einem eigenen Intranet Auftritt. Seither ist das Thema fest in der Personalpolitik verankert und bietet den Mitarbeitern und Führungskräften ein ganzheitliches Gesundheitskonzept, das individuell abgestimmt ist und kontinuierlich ausgebaut wird.

Hintergrund für die Einführung und Zielsetzung

Frühstücksteller mit Ei und Omelett

Als attraktiver und sozialer Arbeitgeber betrachten wir die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden unserer Mitarbeiter als wichtigstes Gut.

Eine qualifizierte, motivierte und leistungsbereite Belegschaft ist wesentlicher Faktor für unseren nachhaltigen Unternehmenserfolg. Wir tragen Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitarbeiter und bieten eine Plattform, wie sie selbst - aber auch mit Unterstützung der NÜRNBERGER - ihr Wohlbefinden erhalten und verbessern können. Der Fokus liegt dabei auf der Gesundheitsprävention, -vorsorge und -förderung. Dadurch werden gesundheitliche Risiken minimiert und Mitarbeiter im Umgang mit den Herausforderungen der Arbeitswelt unterstützt.

Eine entscheidende Rolle kommt hierbei unseren Führungskräften zu. Sie sind Vorbild und Multiplikator zugleich.

Beteiligte Partner

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement ist im HR-Bereich verankert und wird von dort aus gesteuert. Es erfolgt ein kontinuierlicher Austausch mit den relevanten Funktionsträgern (u.a. Betriebsärztin, Betriebsrat etc.). Ergänzend arbeitet die NÜRNBERGER mit externen Partnern wie der Berufsgenossenschaft, Krankenkassen und professionellen Trainern zusammen.

Inhalte

Zur Entwicklung eines umfassenden Maßnahmenpakets wurden fünf Handlungsfelder definiert: Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit, Führung und die Bereiche Ergonomie/Arbeitssicherheit/Medizin.

Innerhalb dieses Rahmens sind bereits viele Aspekte im Unternehmen berücksichtigt, um die Gesundheit der Mitarbeiter und Führungskräfte effektiv zu erhalten und zu fördern. Das Spektrum reicht dabei von Sport- und Entspannungskursen im hauseigenen Bewegungs- und Entspannungsraum über gesunde Gerichte in der Kantine inklusive abgestimmter Rezepte im Intranet bis hin zu individueller ergonomischer Beratung, Erste-Hilfe-Kursen und betriebsärztlicher Betreuung.

Um die Mitarbeiter für verschiedene gesundheitsrelevante Themen zu sensibilisieren und ihnen das gesamte Repertoire nahezubringen, finden regelmäßig Gesundheitstage an der Generaldirektion in Nürnberg, aber auch bundesweit an den Geschäftsstellen statt. Diese Veranstaltung hat immer einen Schwerpunkt, zuletzt das Thema „Bewegt durch den Alltag“. Fester Bestandteil sind Informationsstände, Vorträge und konkrete Präventionsangebote. Außerdem werden Onlinelernprogramme entwickelt und der Belegschaft auf der unternehmenseigenen Bildungsplattform zur Verfügung gestellt.

Best Practices

Bewegungs- und Entspannungsraum

Im April 2017 wurde der Bewegungs- und Entspannungsraum bei einer Eröffnungswoche unter dem Motto „Einfach mal den Kopf frei machen“ mit einem bunten Programm feierlich eröffnet. Neben der Präsentation des neuen Raumes und verschiedenen Info Ständen hatten die Mitarbeiter die Möglichkeit an zahlreichen Schnupperkursen teilzunehmen. Insgesamt 264 Mitarbeiter testeten die neuen Angebote von Yoga über Taiji QiGong bis hin zu Step Aerobic.

Seither wurden bereits 4 Kurssemester durchgeführt. Das Kursangebot wird komplett durch interne Mitarbeiter nach dem Motto „Von Mitarbeitern für Mitarbeiter“ abgedeckt. Im Durchschnitt finden 16 verschiedene Kurse statt. Auch ein „Selbstverteidigungskurs für Frauen“ wird mittlerweile regelmäßig angeboten.

In den Sommerferien 2018 findet erstmalig ein 6-wöchiges Sommerkursprogramm statt, bei dem 40 verschiedene Kursangebote von den Mitarbeitern gebucht werden können.

Neben den regulären Kursen kann der Raum dank einer vielseitigen Ausstattung an Sportgeräten wie Lang- und Kurzhanteln, Rubber-Bändern, Steppern und Yoga-Matten, während der freien Zeitfenster, auch für individuelle Eigentrainings genutzt werden.

EatFit Aktion 2017

Im Sommer startete die bundesweite EatFit Aktion. Teilnehmen durften alle Mitarbeiter der NÜRNBERGER und ihrer Tochterfirmen im Innen- und Außendienst. Ziel war es, gemeinsam im Team eine tolle Aktion zum Thema Ernährung in Eigenregie zu starten und so den Teamgedanken zu fördern und zugleich etwas für die allgemeine Gesundheit zu tun. Dabei wurde ein innovativer und partizipativer Ansatz verfolgt, der die Motivation zu einem gesunden Verhalten nachweislich und nachhaltig gestärkt hat.

Es haben sich insgesamt 143 Teilnehmer aus unterschiedlichen Abteilungen zu 15 Teams zusammengefunden. Die Gewinner wurden von einer externen, hochkarätigen Jury aus dem Bereich Ernährung objektiv nach den Kriterien „Kreativität“, „Gesundheitsfaktor“, „Teamgedanke“ und „Nachhaltigkeit/Alltagstauglichkeit“ bewertet. Im Anschluss daran wurden die drei besten Teams feierlich geehrt.

Die Besucher sowie die stolzen Gewinner der Siegerehrung ließen sich bei einem vom Regionalfernsehen live begleiteten Show-Cooking der Star-Jury und unserem Kasinochef Max Kellermann mit gesunden Kostproben verköstigen.

NÜRNBERGER JobRad/STADTRADELN

Im Herbst 2017 startete das Thema Mobilität in der NÜRNBERGER mit Gesundheitstagen rund um das Thema „Bewegt durch den Alltag“. Dort wurden die Mitarbeiter unter anderem über die Neuerungen des VGN Tickets und der Parkplatzsituation informiert. Zusätzlich wurde die Möglichkeit des NÜRNBERGER Firmenfahrrads vorgestellt. Hierbei können die Mitarbeiter über Entgeltumwandlung kostengünstig ein JobRad leasen. Im März 2018 wurde das Thema bei der „Frühjahrsaktion Fahrrad“ wieder aufgenommen. Hier konnten die Mitarbeiter ihr Fahrrad kostenlos einem Frühjahrscheck unterziehen, der das Rad auf Fahrtauglichkeit überprüft. Außerdem konnte man sich zum JobRad beraten lassen.

Aktuell werden nach 6 Monaten bereits über 100 Firmenfahrräder von Mitarbeitern geleast, mehr als die Hälfte davon sind Pedelecs.

Zusätzlich nahm die NÜRNBERGER Versicherung erstmalig beim Nürnberger STADTRADELN teil. 158 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter radelten als „NÜRNBERGER Versicherungsradler“ 28.415 Kilometer und sparten so 4.034,9 kg CO2.

Damit belegten sie auf kommunaler Ebene den ersten Platz.

Person schiebt Fahrrad

Evaluation

Das Gesundheitsangebot wird regelmäßig evaluiert, um es fortwährend zu verbessern und ein hohes Qualitätsniveau zu garantieren. Über das strukturiert eingeforderte Feedback – und auch darüber hinaus – bringen die Kollegen eigene Vorschläge zum Ausbau der Maßnahmen ein, die geprüft und dann je nach Eignung umgesetzt werden.

Das gesundheitsfördernde Programm der NÜRNBERGER sowie dessen sukzessive Erweiterung wurden bislang von den Mitarbeitern sehr positiv bewertet. Der kontinuierliche Ausbau ist durch einen ständigen Ideenaustausch gesichert.