Arbeitgeberrelevante Informationen zu COVID-19

Aus aktuellem Anlass bietet der AGV hier eine laufend aktualisierte Sammlung arbeitgeberrelevanter Informationen zu COVID-19. Sie sollen sich hier einen ersten Überblick zu Themen wie Kurzarbeit und Homeoffice verschaffen können.

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner in der Rechtsabteilung.

Vorschriften und Regelwerke der einzelnen Bundesländer finden Sie hier.

Die Verlängerung der Krisenregelungen und der Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld schaffen - ebenso wie die längere und vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge - die notwendige Planungssicherheit für die Unternehmen.

Die Nationale Arbeitsschutzkonferenz hat die GDA-Leitlinie zur Beratung und Überwachung während der SARS-CoV-2-Epidemie verabschiedet und deren sofortige Anwendung durch die Aufsichtsdienste beschlossen.

Mit der dritten Verlängerung der Konsultationsvereinbarung mit Belgien gelten die Regelungen bis zum 31. Dezember 2020.

Bund-Länder-Beschluss vom 27. August 2020 schafft Klarheit.

Trotz Warnungen von Experten beschloss der Koalitionsausschuss die seit Beginn der COVID-19-Krise erleichterten Regelungen zur Kurzarbeit auf insgesamt 24 Monate zu verlängern.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel am 20. August 2020 im Gemeinsamen Ministerialblatt veröffentlicht. Dadurch entfaltet sie nun Vermutungswirkung.

Die Bundesregierung überprüft laufend, inwieweit Gebiete als Risikogebiet einzustufen sind.

Noch vor der offiziellen Veröffentlichung im Gemeinsamen Ministerialblatt hat das BMAS die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel zur Veröffentlichung im Internet freigegeben.

Im Zuge der Erstellung der sog. SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel wird auch der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des BMAS überarbeitet.

Die Testpflicht-Verordnung regelt die Pflichten von Einreisenden aus Risikogebieten aus Sicht des Infektionsschutzes. Eine Urlaubsreise in diese Gebiete wirkt sich außerdem auf die Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus.