Mentale Gesundheit bei AXA

Projektbeschreibung

Bei AXA wird MENTALE GESUNDHEIT großgeschrieben. Unser Konzept unterstützt unsere Mitarbeitenden bei der Stärkung ihrer mentalen Gesundheit – am Arbeitsplatz sowie im Privatleben. Je nach Bedürfnis und Anlass kann auf ein umfassendes Beratungs-, Präventions- und Interventionsangebot zurückgegriffen werden.

  • Alle unsere Mitarbeitenden haben Zugriff auf eine Resilienz-Plattform. Hier finden sich neben umfassendem Informationsmaterial rund um das Thema psychische Gesundheit auch praktische (Entspannungs-)Übungen sowie spezielle Tipps und Tricks für das Arbeiten im Homeoffice.
  • Darüber hinaus bietet die AXA eine Reihe an interaktiven Workshops und Online-Seminaren zu den Themen gesunde Work-Life-Balance, Umgang mit Stress und Veränderung, Work-Family-Conflict und Stärkung der Resilienz an. Für eine nachhaltige Wirksamkeit fokussieren sich unsere Maßnahmen auf die praktische Anwendung im Arbeitsalltag.
  • Da wir Gesundheitsförderung in der heutigen Arbeitswelt auch als eine Führungsaufgabe verstehen, bieten wir speziell für Führungskräfte entsprechende Workshops und Beratungsangebote an.
  • Um den Erfahrungsaustausch zu fördern, haben wir digitale Austauschplattformen geschaffen – so können Herausforderungen des Arbeitsalltags und entsprechende Tipps mit anderen geteilt werden.
  • Für alle, die mit ihrem Anliegen anonym bleiben möchten, gibt es das Employee Assistance Program (EAP). Hiermit steht unseren Mitarbeiten eine professionelle Beratung in beruflichen und persönlichen Fragestellungen sowie allen Problem- und Krisensituationen zur Verfügung.
  • Um eine starke Beanspruchung am Arbeitsplatz gar nicht erst entstehen zu lassen, führen wir regelmäßig psychische Gefährdungsbeurteilungen durch und leiten entsprechende Maßnahmen ab.
  • Unser Konzept wird abgerundet durch eine regelmäßige Kommunikation – wir sensibilisieren zielgruppenorientiert für die Themen psychische Gesundheit, Work-Life-Balance, Umgang mit Stress, Veränderung und Burnout, um ein entsprechendes gesundheitsförderliches Mindset bei AXA nachhaltig sicherzustellen.

Hintergrund für die Einführung des Projekts bzw. Zielsetzung

Unser Arbeits- und Privatleben wird immer schneller und komplexer – Das kann unserer Gesundheit viel abverlangen. Um diese Herausforderung zu meistern, ist es essenziell, dass wir uns mit den Auswirkungen und Gefahren beschäftigen, geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen und die individuellen Regulationskompetenzen unserer Mitarbeitenden stärken. Genau darauf zielt unser Konzept ab.

Beteiligte Partner

Um eine hohe Qualität unserer Angebote sicherzustellen, arbeiten wir mit einem externen EAP-Dienstleister sowie erfahrenen PsychotherapeutInnen zusammen.

Wichtigste Erfolgsfaktoren/Hindernisse

Im betrieblichen Gesundheitsmanagement behalten wir aktuelle Entwicklungen und zukünftige Herausforderungen hinsichtlich mentaler Gesundheit im Blick, um unser Konzept stetig weiterzuentwickeln. Psychische Belastungen gilt es frühzeitig zu erkennen um präventiv zu Handeln. Da mentale Gesundheit jedoch ein sehr sensibles Thema ist, über das oft – insbesondere im beruflichen Kontext – nicht viel gesprochen wird, ist es essenziell, die Akzeptanz für eine offene Kommunikation zu steigern.

Auswirkungen und Nutzen

Ziel ist es, ein zunehmendes Bewusstsein für die mentale Gesundheit im Arbeits- sowie im Privatleben zu schaffen und durch unsere Präventions- und Unterstützungsangebote unsere Belegschaft zu stärken. Durch unser Konzept haben wir bereits eine zunehmende Sensibilisierung für das Thema erreicht, sodass die Förderung der mentalen Gesundheit bei AXA mehr als schon zuvor im Scheinwerferlicht steht. Dies ist ein wichtiger Schritt und unterstützt uns dabei, unsere Leistungsfähigkeit nachhaltig sicherzustellen und uns als AXA zukunftsfähig aufzustellen.